• Das brigk

    Anlaufstelle, Treffpunkt und neue Heimat für Entrepreneure, Nerds und Kreative, digitale Nomaden und Startups in Ingolstadt.

Startschuss

Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung wurde Ingolstadts neues Gründerzentrum gestern Abend der Stadt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Startup-gemäß bei Pizza, Kaffee und einer großen Portion Aufbruchsstimmung fiel damit vor über 100 Gäste der endgültige Startschuss für das brigk.

Der bisherige Interims-Geschäftsführer Philipp Hecht der Digitales Gründerzentrum der Region Ingolstadt GmbH und deren zukünftiger Geschäftsführer Dr. Franz Glatz hatten gemeinsam zur Baustellenparty in den neuen Standort im Koboldblock im Herzen der Ingolstädter Innenstadt geladen. Die bisherigen Entwicklungen und Erfolge der gemeinsamen Arbeit wurden dabei ebenso thematisiert wie die geplanten Aktivitäten und die Ziele des digitalen Gründerzentrums.

Dr. Franz Glatz, ab 1. Juni 2017 Geschäftsführer der Digitales Gründerzentrum der Region Ingolstadt GmbH: „Ein Gründerzentrum wie das brigk muss mitten in Stadt. Es geht darum, gemeinsam Zukunft zu gestalten. Dazu braucht man Ideen, Talente, Know-how aber eben auch starke Partner in der Wirtschaft und das Vertrauen der Menschen vor Ort. Das alles kommt hier zusammen.“

Unter den Gästen waren Vertreter aller Gesellschafter und Partner wie unter anderem Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel (CSU), der Präsident der Technischen Hochschule Ingolstadt Prof. Dr. oec. publ. Walter Schober, der Chief Digital Officer der MediaMarktSaturn Retail Group Martin Wild oder Prof. Dr.-Ing. Hubert Waltl, Produktionsvorstand der AUDI AG.

Höhepunkt des Abends war die öffentliche Bekanntgabe des neuen Namens „brigk“ sowie der dazugehörigen Marke.

Anschließend hatten alle Gäste die Gelegenheit sowohl den neuen Geschäftsführer Dr. Franz Glatz als auch die 720 Quadratmeter großen Räumlichkeiten kennenzulernen. Aktuell befinden sich diese größtenteils noch im Rohbau. Die Umbauarbeiten werden jedoch schon in den kommenden Tagen beginnen und sollen bereits bis September 2017 abgeschlossen sein.

Zeitgleich zur Veranstaltung ging die Website des Gründerzentrums unter www.brigk.digital online.

 

Kontakt

brigk
Digitales Gründerzentrum der Region Ingolstadt GmbH
c/o Technische Hochschule Ingolstadt, Am Stein 9, 85049 Ingolstadt
Dr. Franz Glatz

latig1505911137id.kg1505911137irb@o1505911137fni1505911137
www.brigk.digital

Fotocredits: Stefan Bösl/kbumm.de

Contact

Wir sind jederzeit für Sie da und freuen uns über Ihre Nachricht. Mails und Messages, Anrufe und Anliegen, Post und Posts bitte an:

brigk
Digitales Gründerzentrum der Region Ingolstadt GmbH
Am Stein 9, 85049 Ingolstadt
Dr. Franz Glatz

latig1505911137id.kg1505911137irb@o1505911137fni1505911137
facebook.com/brigk