Live-Streaming: Dem Trend folgen mit hochwertigem Videostreaming

Die Digitalisierung entwickelte sich in Deutschland bisher eher schleppend – durch die Einschränkungen, die die Corona-Krise mit sich brachte, erlebten digitale Geschäftsmodelle und Methoden jedoch einen wahren Aufschwung und haben sich nun auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen etabliert. Doch nicht allen Unternehmen ist es möglich, so schnell auf den Wandel zu reagieren. Deshalb möchte das brigk sie mit einem neuen Service unterstützen: dem Live-Streaming.

Veranstaltungen können aktuell nicht mehr so stattfinden, wie wir es zu Beginn des Jahres noch gewohnt waren. Volle Veranstaltungssäle und ein direkter Austausch sind gerade undenkbar. Deshalb werden viele digitale Veranstaltungsformate entwickelt. Doch nicht alle Unternehmen können diese Formate so einfach und in guter Qualität umsetzen, da häufig technische und fachliche Ressourcen fehlen. In den vergangenen Wochen wurden durch die Lockerungen der Kontaktbeschränkungen zwar wieder erste analoge Veranstaltungen möglich. Deren Hygienekonzept sind jedoch streng, die Teilnehmerzahl stark begrenzt – nicht jeder kann daran teilnehmen.

Das brigk möchte Unternehmen in dieser Situation unterstützen und bietet deshalb ein umfassendes Videostreaming ihrer Veranstaltungen an. Das Team verfügt über Erfahrung und die nötigen technischen Mittel, um einen guten Videostream zu gewährleisten. Das gilt sowohl für digitale Events als auch für analoge Veranstaltungen, bei denen nicht alle Teilnehmer vor Ort sein können. Nach einer gemeinsamen Konzeption übernimmt das brigk die gesamte Organisation und Umsetzung des Streamings. Gestreamt werden kann über jede gewünschte Plattform, beispielsweise über die sozialen Netzwerke Youtube, Facebook und Instagram. Bei Bedarf können auch parallele Streams auf mehreren Kanälen bereitgestellt werden.
Für den Veranstalter stellt dieser Service also eine unkomplizierte Möglichkeit dar, alle Stakeholder mit qualitativ hochwertigen Streams zu erreichen und so dem Trend der Digitalisierung zu folgen.

 

Möchtest auch du deine Veranstaltungen unkompliziert digitalisieren? Schreib uns bei Interesse einfach eine Mail an oder ruf uns an unter +49 841 1490 8190.

Kontakt

Wir sind jederzeit für Dich da. Mails und Messages, Anrufe und Anliegen, Post und Posts bitte jederzeit gerne an:

brigk
Digitales Gründerzentrum der Region Ingolstadt GmbH
Am Stein 9, 85049 Ingolstadt
Dr. Franz Glatz

facebook.com/brigk

Gründer gesucht

Gefördert vom Freistaat Bayern, getragen durch Stadt und Landkreise, unterstützt von namhaften Partnern aus der regionalen Wirtschaft, gemacht für Dich, Deine Vision und Deinen Erfolg.